Der Weg heißt Zukunft.

Die Weichen sind gestellt. Klaus Schnepf, Alexander Schädel, Alexander Schillsott und Adrian Schaufert führen die Geschicke der SCHNEPF Planungsgruppe Energietechnik GmbH & Co. KG als gleichwertige Partner. Jürgen Schoner ist als geschäftsführender Gesellschafter der SCHNEPF Planungsgruppe Elektrotechnik GmbH ein wichtiges Bindeglied in der SCHNEPF Planungsgruppe. Wir freuen uns auf die kommenden Aufgaben und blicken mit großem Optimismus in die Zukunft.

 


Firmengründer Klaus Schnepf

Nicht reden. Machen.

Während andere noch abwägen, hat SCHNEPF schon gehandelt. Diese praxisorientierte Haltung des Firmengründers Klaus Schnepf prägte das Unternehmen von Anfang an und setzte klare Ziele: Sinnvoller, schonender und vor allem kreativer Umgang mit Energie – und immer wieder neue Wege zu gehen, um ungewöhnliche Lösungen auf dem Gebiet der Energietechnik zu finden.

Heute gilt SCHNEPF als eine der führenden Planungsgruppen für Energietechnik in Deutschland und entwickelt innovative Energiekonzepte mit regenerativen Energieträgern auf höchstem Niveau. SCHNEPF lebt von der Qualität seiner hoch qualifizierten Mitarbeiter und wird diese auch weiterhin garantieren – u.a. durch eine besondere Ausbildungsstruktur mit firmeneigenen Ausbildungsplätzen sowie der bereits gesicherten Nachfolgeregelung.
Mit dem Umzug in das neue, energieautarke Firmengebäude in Nagold sind nicht nur die beiden Bereiche Energie- und Elektrotechnik endlich unter einem Dach – auch das Leistungsspektrum hat sich noch erweitert. So bietet SCHNEPF künftig auch Planungen in den Bereichen Brandschutz und Gebäudesimulation an.

Damit unterstreicht SCHNEPF auf demonstrative Weise seine Vorreiterrolle auf dem Gebiet der Energietechnik.

Meilensteine

1981

Der Ingenieur Klaus Schnepf startet als Einzelperson in seiner Privatwohnung.

1986

Das Ingenieurbüro SCHNEPF realisiert sein erstes
 Forschungsprojekt.

2001

Das Büro zieht mit 6 Leuten von Haiterbach nach Nagold um.

2002

In den nächsten Jahren führt die kontinuierliche Weiterentwicklung zu einer zunehmenden Akzeptanz im Markt. Gleichzeitig garantieren qualifizierte Mitarbeiter weiteres Wachstum.

2009

Umfirmierung vom Einzelunternehmen zur SCHNEPF Planungsgruppe Energietechnik GmbH & Co. KG. Aufnahme der „Eigengewächse“ Alexander Schillsott und Alexander Schädel nach über 10 Jahren im Hause Schnepf als geschäftsführende Gesellschafter.

Erweiterung des Leistungsspektrums der Schnepf Planungsgruppe Energietechnik um den Bereich Elektrotechnik mit Jürgen Schoner als geschäftsführendem Gesellschafter.

2013

Besuch bei der Schnepf Planungsgruppe Energietechnik durch 
 Bundesumweltminister Peter Altmaier.

Bezug des neuen, energieautarken Firmengebäudes in Nagold und Zusammenführung der Sparten Energie- und Elektrotechnik.

2014

Der langjährige Mitarbeiter Adrian Schaufert steigt als
 geschäftsführender Gesellschafter ein.


In drei Schritten zum Erfolg.

Die Arbeitsweise von SCHNEPF ist geprägt von der Lust am Machen. Dahinter steht nicht nur der Glaube an die Realisierbarkeit eines Projektes, sondern auch der unbedingte Wille dazu.

Die energie- und anlagetechnischen Aufgaben, mit denen wir betraut werden, sind nicht nur äußerst komplex – eine Beauftragung von SCHNEPF ist vor allem eine enorme Vertrauenssache, da sich die Projekte über lange Zeiträume erstrecken und SCHNEPF einen hohen Teil der Gesamtkosten zu verwalten hat.

Vertrauen bedeutet Verantwortung und dieser Verantwortung werden wir gerecht.

 

Unsere Arbeitsweise gliedert sich in drei Stufen, die wir kurz „Denken, Planen, Machen“ nennen.


Qualität hat viele Gesichter: Unsere Mitarbeiter.

Derzeit hat SCHNEPF knapp 70 Angestellte. Unsere Teams bestehen aus Ingenieuren, Technikern, CAD-Konstrukteuren und Bauleitern. Ihrer Motivation und Bereitschaft zu Verantwortung und Eigeninitiative verdanken wir es, dass sich unsere innovativen Konzepte praxisgerecht verwirklichen lassen. Wir sind stolz auf diese besondere Qualität unserer Belegschaft, denn sie ist die Basis für eine dauerhaft erfolgreiche Arbeit.

SCHNEPF legt großen Wert auf eine gute Personalentwicklung und möchte auch Studierenden, Praktikanten und Auszubildenden eine Perspektive geben. Deshalb bildet SCHNEPF über firmeneigene Ausbildungsplätze seinen Nachwuchs selbst erfolgreich aus.

 


Stand: Januar 2017